Zum Abschluss hier ein kleines Nachschlagwerk der wichtigsten verwendeten Begriffe. Da Englisch in der „Scene“ die gebräuchlichste Sprache ist haben sich auch die englischsprachigen Begriffe am meisten eingebürgert und ich verwende sie deshalb für die Sortierreihenfolge.

 

Term

GermanEnglish
Banana JackBananenstecker – Steckertyp, der an vielen Geräten und Kabeln genutzt wirdType of connectors used on the leads of many electro-stimulation units
BDSMBondage, Discipline, Domination, Submission, Sadism, MasochismBondage, Discipline, Domination, Submission, Sadism, Masochism
Bipolar ElectrodeEine Elektrode mit zwei separaten, elektrisch voneinander isolierten leitfähigen OberflächenAn electrode consisting of two separate, electrically isolated, conductive surfaces
Cum, CummingEinen Orgasmus haben, ejakulieren;
dass Ejakulat
To have an orgasm, to ejaculate; the ejaculate
DIYEigenbauDo-it-yourself
EMSElektrische Muskel StimulationElectro muscular stimulation
E-Stim= Estim, = Electrosex
erotische Elektrostimulation
= Estim, = Electrosex
erotic electrostimulation
Ghost FuckDas gefühl, gefickt zu werden, ohne das jemand da ist, der dies tut; das Gefühl kann durch einführbare Elektroden in Kombination mit passenden E-Stim Signalen erzeugt werden.The feeling of being penetrated without someone penetrating you; can be caused by insertable electrodes in combination with adequate Estim-patterns
Head TrodeEine Elektrode für die EichelAn Electrode designed to fit on or over the penis head
HFO= Hands free orgasm;
Orgasmus, ohne beim Masturbieren die Hände benutzen zu müssen
Hands free orgasm
(conductive) LubeGleitmittel;
Elektrodengel ist ein elektrisch leittfähiges Gleitmittel und wird benutzt, um einen guten Kontakt zwischen Elektrode und Haut herzustellen
Lubricant;
conductive lubricant is used to ensure good electrode contact with the skin
Monopolar ElectrodeEine Elektrode mit nur einer leitfähigen OberflächeAn electrode with only one conductive surface
Pre-cumBei Männern, das Ausscheiden von Flüssigkeiten, noch vor dem OrgasmusIn males, the leaking of fluids prior to having an orgasm
SoundHarnröhrenelektrodeUretrally insertable electrode
StereoStimEine do-it-yourself Methode zur erotischen Elektrostimulation mittels Nutzung eines Stereo-Verstärkers in Kombination mit Transformatoren und WiderständenA do-it-yourself method of erotic electrostimulation using a stereo-amplifier, resistors and step-up transformers
Stim, stimming = E-Stim= E-Stim
TENSTranskutane Elektrische Nerven Stimulation; gedacht zur Schmerzbehandlung, kann für die erotische Stimulation genutzt werdenTranscutaneous Electro-Nerve Stimulaton; pain-relief technique which may be used for erotic electrostimulation
TENS padsSelbstklebende leitfähige Elektrodenpads mit Buchsen für TENS-SteckerSticky conductive electrode pads with connectors for tens plugs
TENS plugs / pinsSchmale Stecker / Buchsen, die bei den meisten TENS-Geräten zur Elektrodenverbindung genutzt werden.Thin connectors used on most TENS unit wires to connect to the electrodes
TriPhaseDie Firma Erostek hat diesen begriff 1999 geprägt, um einen dritten „Phantom“-Strom zu beschreiben, welcher aufgrund von Phasendifferenzen zwischen den beiden Signalkanälen gespürt werden kann. Es handelt sich um eine Signalcharakteristik und hat nichts mit der Anzahl der Elektroden zu tun. Der „TriPhase-Effekt“ ist eine Signalcharakteristik, welche durch unterschiedliche Signalformen in jedem Kanal entsteht. (vereinfachte Erklärung!) „TriPhase-Effekte“ können mit mindestens 3, aber auch mit 4 oder mehr Elektroden genossen werdenErostek coined the term around 1999 to describe a „phantom third current“ that can be perceived due to phase differences between the signals on each channel; it is a signal characteristic that has nothing to do with the quantity of electrodes. The ‚TriPhase Effect“ is a signal characteristic created by having different signals in each channel (this is a simplistic explanation); phase effects can be enjoyed with three or with four electrodes
Trode= Elektrode= Electrode

 

© 2019 proStim